Chronik

1952FebruarGründung des Ortsverbandes Mönchengladbach Ortsbeauftragter Herr Fabrikant Ferdinand Ohlig.
Oktober

Gründung des Ortsverbandes Rheydt Ortsbeauftragter Herr Regierungsbaurat Fritz Scholz. Erste Ausbildungsveranstaltungen in Gasthaussälen und im Freien.

1953 Unterbringung in drei Dachgeschoßräumen der Polizei-Kaserne Mönchengladbach. Erste Zuweisung von Gerät und Bekleidung. Aktueller Helferbestand 50 Ehrenämtler.
1958 Übernahme von größeren und zweckmäßigen Räumen in der Polizeikaserne. Herr Walter Schaphaus, seit 1952 dem THW angehörend, wird Ortsbeauftragter für Mönchengladbach und Rheydt.
1964

Die Stadt Mönchengladbach mietet für ihre Bergungsbereitschaft das Bauobjekt Kabelstrasse an. Bereitschaftsführer ist Herr Heinrich Müller.

1965 Anmietung der Stadt Rheydt für Ihre Bergungsbereitschaft, das Bauobjekt Kohrstraße. Bereitschaftsführer ist Herr Hartmut Ewald. In der Polizeikaserne verbleiben der Instandsetzungsdienst sowie die THW-Geschäftsstelle.
1976AprilEinweihung der THW-Unterkunft Lilienthalstraße 31.

1977
25 Jahrfeier THW Ortsverband Mönchengladbach/Rheydt.
1982März

 

Herr Heinz Rahmen übernimmt von Herrn Walter Schaphaus, nach dessen 24 jährigen erfolgreichen Arbeit, die Aufgaben des Ortsbeauftragten. Herr Schaphaus bleibt dem Ortsverband als Kreisbeauftragter verbunden.

1983April

 

Umbenennung des Ortsverband Mönchengladbach/Rheydt in Ortsverband Mönchengladbach.

1991Januar

 

Als Nachfolger Herrn Rahmens wir Herr Edgar Peters als Ortsbeauftragter beauftragt.

2001 Einweihung der in Eigenleistung renovierten Jugend- und Kameradschaftsräume.
2002Juni

 

Öffentliche 50 Jahrfeier am Stadttheater

2003März

 

Feierliche 50 Jahrfeier im Schloss Rheydt