14.05.2018

Fortbildung des Leitungs- und Koordinierungsstabes auf OV-Ebene

Mönchengladbach. Die Mitglieder des OV-Stabes des Zugtrupps und des Führungstrupps der Fachgruppe Logistik, die im Einsatzfall den Leitungs- und Koordinierungsstab des Ortsverbandes besetzen und mit ihm zusammenarbeiten, erhielten am 12. Mai eine eintägige Aufbauschulung.

Theoretische Grundlagen Stabsarbeit

Der Einsatz eines LuK-OV Stabes kommt in der Realität nicht häufig vor, allerdings ist es um so notwendiger, dass er im Einsatzfall umfassend funktionsfähig ist. Daher bietet die Regionalstelle Mönchengladbach für die Zielgruppe des LuK-Stabes der Ortsverbände eine gesonderte Fortbildung an.

Zunächst wurden die Kenntnisse der elf Einsatzkräfte im Bereich Stabsarbeit wieder aufgefrischt. In Kleingruppen erstellten die Helferinnen und Helfer Übersichten, welche Tätigkeiten in welchen Sachgebieten im LuK-Stab OV durchzuführen sind.

Anhand verschiedener Konzepte aus anderen Ortsverbänden, der Feuerwehr und anderer Organisationen wurden Möglichkeiten zur Umsetzung im Ortsverband aufgezeigt und mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert.

Der letzte Teil der Fortbildung bestand aus einer kurzen Planübung, in der nach einem Schadenfall in der THW-Struktur durch den Ortsverband ein Sammelraum eingerichtet und betrieben werden musste. Daher wurde neben dem LuK-Stab OV auch der Führungstrupp Logistik des Ortsverbandes mit in die Übung eingebunden und mit der Führung eines Meldekopfes beauftragt, wobei der Zugtrupp den LuK-Stab verstärkte.

Im Anschluss an die Übung wurden die Erkenntnisse jedes Einzelnen zusammengetragen und dokumentiert, um so die Arbeit des LuK-Stabes stetig zu verbessern.

 

Bilder: THW/David Görg


  • Theoretische Grundlagen Stabsarbeit

  • Führungstrupp Logistik als Meldekopf

  • LuK-Stab bei Recherchearbeiten

  • LuK-Stab bei einer Lagebesprechung

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.