14.07.2022

12 neue Einsatzkräfte für das THW in Mönchengladbach.

Mit dem erfolgreichen Ablegen der Prüfung am 11. Juni beendeten 12 Männer und Frauen Ihre Grundausbildung und leisten zukünftig Ihren ehrenamtlichen Dienst im Ortsverband Mönchengladbach der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk.

Im Rahmen der etwa 90-stündigen theoretischen und praktischen Grundausbildung wurden die Helferanwärterinnen und Helferanwärter in den vergangenen sechs Monaten auf Ihre bevorstehende ehrenamtliche Tätigkeit durch die ortsverbandseigenen Ausbilder vorbereitet. Ihr Ziel ist es, ein allgemeines Wissen über den deutschen und europäischen Katastrophenschutz sowie die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk zu vermitteln.

Vom Umgang mit dem Hydraulischen Rettungsgerät über die Holzbearbeitung bis hin zu den Grundlagen der Rettung und Bergung – die Grundausbildung im THW ist der Meilenstein für die weitere Ausbildung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte. So werden alle angehenden Helferinnen und Helfer einheitlich an den THW typischen Werkzeugen und Geräten ausgebildet. Dies garantiert die bundesweite Einsetzbarkeit und Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte.

Der Tag begann für die Helferanwärterinnen und Helferanwärter mit der Beantwortung von 40 Prüfungsfragen im Rahmen der Theorie. Im Nachgang wurden die Kenntnisse und Fähigkeiten an den sechs praktischen Prüfungsstationen geprüft. Neben der Bedienung des Bohr- und Aufbrechhammers, des hydraulischen Rettungssatzes, bestehend aus Schere und Spreitzer, sowie des Motortrennschleifers waren auch der Umgang mit alltäglichen Werkzeugen und der Tauchpumpe gefragt. Im Vordergrund stand bei allen Stationen aber auch die Teamarbeit - so beim gemeinsamen Sandsackverbau oder beim Aufstellen und Sichern einer Leiter.

Alle Helferanwärterinnen und Helferanwärter haben die Prüfung erfolgreich bestanden und werden nun zur weiteren Spezialisierung den Einheiten und Fachgruppen zugewiesen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.